4. Meisterschaftsrunde

TC-Ulmerfeld Hausmening 1

Die 1. Herrenmannschaft des TC-Ulmerfeld Hausmening (Landesliga B) spielte in Runde 4 auswärts gegen die Tennisranch Hadersfeld 1.

Am Spieltag 4 rechnete man sich hohe Chancen aus den 1. Saisonsieg einzufahren. Die Spieler wussten, dass dies eine entscheidende Begegnung war, um einen Schritt Richtung Klassenerhalt zu machen.

 

Im Spitzenspiel der Begegnung zeigte Johann Bangratz warum er die Nr. 18 in Österreich ist. Er holte nach einer sehr starker spielerischer und kämpferischer Leistung mit 3/6, 6/2 und 6/4 gegen den Polen Bartosz Wojnar einen sehr wichtigen Sieg für die Mannschaft.

Stefan Krimm verlor in Spiel 2 gegen den Russen Igor Malyshev mit 2/6 und 2/6.

Jonas Gundacker, der in der Saison 2018 immer stärker wird, überzeugte mit einem 6/1 und 6/0 und ließ seinem Gegner nicht den Funken einer Chance. Dies war bereits sein 3. Sieg im 4. Saisonspiel.

Unser Routinier, Peter Handlgruber überzeugte bei seinem Comeback in der 1. Mannschaft mit einem ungefährdeten 6/2 und 6/1 Erfolg.

Auch Patrick Pilsinger überzeugt und holte mit einem klaren 6/2 und 6/0 seinen ersten Singlepunkt für Hausmening in dieser Saison.

Julian Anderle knüpfte an seine guten Leistungen der letzten Wochen an und siegte mit 6/1 und 6/0.

Somit führte man nach den Einzelspielen doch etwas überraschend klar mit 5/1.

Aufgrund der Einzelergebnisse wollte man hier unbedingt 3 Punkte einfahren. Nach guten/soliden Leistungen in den Doppelspielen gewann man schlussendlich verdient mit 8/1 und holte somit den 1. Sieg in dieser Saison.

3. Meisterschaftsrunde

TC-Ulmerfeld Hausmening 1

Die 1. Herrenmannschaft des TC-Ulmerfeld Hausmening (Landesliga B) spielte in Runde 3 auswärts gegen den TC Brunn/Geb.

 

Im Spitzenspiel der Begegnung Alexander Shevchenko (RUS) gegen Johannes Bangratz gab es sehr viele sehenswerte Ballwechsel. Der junge Russe machte extrem viel Druck und die Nr. 18 Österreichs hatte dieses Mal in 2 Sätzen mit 4/6 und 2/6 das Nachsehen.

Stefan Krimm bemerkte man die verbesserte Spielpraxis in Satz 1 der leider knapp mit 4/6 verloren ging. Im 2. Satz war der körperliche Rückstand noch immer zusehen. Dieser ging schlussendlich verdient mit 0/6 an den Gegner. Der Aufwärtstrend ist jedoch deutlich sichtbar.

Unser Youngstar, Gundacker Jonas spielte auch in seinem 3. Saisonspiel eine sehr gute Partie und gewann sein Duell verdient mit 6/3 und 6/4.

Patrick Pilsinger spielte ein gute Partie. Er konnte leider seine Chancen nicht nutzen und so gingen beide Sätze mit 3/6 und 3/6 an seinen Gegner.

Julian Anderle brachte wieder eine solide Leistung. Für einen Sieg in dieser Partie fehlte nicht viel. Das Ergebnis 3/6 und 4/6.

Florian Herbst überraschte seinen wesentlich stärker platzierten Gegner im 1. Satz und gewann diesen nach sehr guter Leistung mit 6/2. Leider konnte er in Satz 2 und Satz 3 die gezeigte Leistung nicht wiederholen und der Gegner setzte sich mit einer enorm verbesserten Leistung in 3 Sätzen durch.

In den Doppelpartien konnte das 3. Doppel Gundacker J./Pilsinger P. überzeugen und holten sich mit einem 3 Satz Erfolg den Sieg.

Endergebnis 7/2 für den TC Brunn/Geb.

Sommercamp 2018

Wie jedes Jahr gibt es auch heuer wieder ein Sommercamp für Kinder ab 8 Jahren (egal ob Anfänger oder Fortgesschrittene)

Termine: (Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr)

  1. Woche: 02.07.2018 – 06.07.2018
  2. Woche: 09.07.2018 – 13.07.2018
  3. Woche: 16.07.2018 – 20.07.2018

Bei Schlechtwetter findet das Training in der Halle statt!

Preis für eine Woche pro Kind: € 70,00

Anmeldung telefonisch oder per E-Mail bei

  • Gabriel Köhsler (Tel.: 0650 / 667 96 76; E-Mail: gabriel_koehsler@yahoo.de)
  • Julian Anderle (Tel.: 0660 / 691 16 88; E-Mail: anderle.julian.julian@gmail.com)

>>Hier findest du den Flyer<<

2. Meisterschaftsrunde

TC-Ulmerfeld Hausmening 1

Die 1. Herrenmannschaft unterliegt im 2. Heimspiel sehr unglücklich den UTC Scheibbs mit 4/5 trotz einer 4/2 Führung nach den Einzelspielen.

Im Derby gegen den UTC Scheibbs rechnete man sich gute Chancen ein, den 1. Sieg einzufahren.

Im Spitzenspiel agierte unsere Nr. 1, Johannes Bangratz nur zu Beginn etwas fehlerhaft. So konnte Michael Weinberger den 1. Satz ziemlich lange offen halten. Trotz starker Leistung des Gastes konnte der für Hausmening spielende Bangratz den ersten Satz für sich entscheiden. Bangratz wurde in Satz 2 von Punkt zu Punkt sicherer und ließ den Scheibbser im 2. Satz keine Chance und siegte verdient mit 6/4 und 6/0.

Stefan Krimm, noch immer körperlich angeschlagen, zeigte in seiner 2. Begegnung phasenweise bereits gutes Tennis. Am Ende reichte es jedoch nur für mehrere sehenswerte Ballwechsel. Am Ende verlor Stefan das Spiel mit 0/6 und 2/6.

Stefan Bojic zeigte auch im 2. Spiel eine solide Leistung. Er begann die Partie mit zahlreichen leichten Fehlern und war im 1. Satz ziemlich chancenlos. Er kämpfte sich jedoch zurück und gewann seine Partie schlussendlich verdient mit 0/6 6/4 und 6/2.

Jonas Gundacker zeigte in seiner 2. Partie, dass mit ihm in der heurigen Saison in jedem Spiel zu rechnen sein wird. Er spielte phasenweise richtig gutes Tennis und gewann sein Spiel eindrucksvoll in 2 Sätzen. Mehrere Ballwechsel waren sehr sehenswert und begeisterten die Zuseher.

Jonas

Pilsinger Patrick „La Paz“ gab sein Comeback als Einzelspieler des TC Hausmening. Nach teilweise unsicherem Beginn und aufgrund fehlender Spielpraxis, benötigte Patrick 6 Games um erstmals einen Gamegewinn zu verbuchen. Ab diesem Zeitpunkt agierte Patrick jedoch aggressiver und spielte taktisch viel besser. Nach verlorenen ersten Satz gewann Patrick Satz 2 völlig verdient mit 7/5. Zu Beginn des 3. Satzes vergab Patrick einige Möglichkeiten und musste auch aufgrund der extremen Hitze nach guter Leistung mit 2/6 im 3. Satz die Segel streichen.

Die Nr. 6, Julian Anderle zeigte, dass er heuer auch in der Landesliga B jederzeit für Punkte gut ist. Er begann seine Partie furios und lag rasch zu Beginn mit 4:0 in Front und holte sich Satz 1 mit 6/3. Im 2. Satz agierte sein Konkurrent mit weniger Eigenfehler und konnte somit das Spiel lange offen halten. Auch sah man Julian bei mehreren Ballwechseln seine fehlende Matchpraxis an. Schlussendlich gewann er jedoch den 2. Satz nach einer sehr guten kämpferischen und spielerischen Leistung mit 7/6 und holte somit den 4. Punkt für Hausmening. Was hier wohl mit mehr Matchpraxis möglich wäre?

Somit ging man zuversichtlich in die 3 Doppelpartien, die jedoch für Hausmening eine bittere Entäuschung wurden. Verlor das 1. Doppel Bangratz/Gundacker ihr Doppel noch ziemlich eindeutig mit 3/6 und 3/6 so knapp und glücklos gingen die beiden Doppelspiele Bojic/Pilsinger mit 7/10 und Krimm/Anderle J. mit 8/10 im 3. Satz verloren. Diese Niederlage war wirklich bitter.

Hier die weiteren Ergebnisse der Herren von Spieltag 2:

UTC Biberbach   2                           –             TC Ulmerfeld/Hausmening 2        6:3

Union Allhartsberg 2                      –             TC Ulmerfeld/Hausmening 3        2:7

TC Ulmerfeld/Hausmening 4        –             Tennisclub St. Valentin 5               6:3

 

Damen

ASK Ybbs 1                                        –             TC Ulmerfeld/Hausmening 1        4/3

 

 

1. Meisterschaftsrunde

TC-Ulmerfeld Hausmening 1

Die 1. Herrenmannschaft des TC-Ulmerfeld Hausmening (Landesliga B) spielte ihre 1 Begegnung 2018 gegen den TFV Markt Piesting 1 und verlor diese mit 2/7.

Unsere neue Nr. 1, die Neuerwerbung Johannes Bangratz aus Tirol, bot in seinem 1. Spiel für den TC-Hausmening eine sehr starke Leistung und besiegte in einem sehenswürdigen Spiel den Kolumbianer Ivan Gomez Mantilla mit 6/3 und 6/4 und sicherte somit den 1. Punkt für den Gastgeber.
Unserer Nr. 2, Stefan Krimm sah man seine körperlichen Defizite aufgrund einer kürzlich auskurierten Grippe bei jedem Ballwechsel an. Somit war es eine klare Angelegenheit für die Gäste durch ein 0/6 und 1/6.
Stefan Bojic, die Nr. 3 des TC Hausmening, verlor aufgrund des einsetzenden Regens und den dadurch sehr tiefen Boden nach starker Leistung knapp und unglücklich mit 6/3 4/6 und 4/6.
Jonas Gundacker, der Jüngste im Team zeigte seine starken Qualitäten und bot seinen Konkurrenten einen sehr harten Kampf über 2 Sätze. Leider konnte auch er mit 5/7 und 5/7 keinen Punkt für die Gastgeber einfahren.
Julian Anderle bot im ersten Satz eine wirklich gute Leistung. Das Ergebnis von 3/6 und 0/6 erschien am Ende viel klarer, als die einzelnen Games zeigten.
Gabriel Köhsler, auch ein Debütant in der Landesliga konnte phasenweise gut mithalten und hielt die Ballwechsel sehr offen. Aber auch er zog spielerisch aber auch erfahrungstechnisch mit 0/6 und 2/6 den Kürzeren.
Somit war der Zwischenstand mit 1/5 nach den Einzeln doch etwas ernüchternd.
Die beiden ersten Doppel holten sich die Gäste, den 2. Punkt für Hausmening erspielte die Paarung
Krimm/Köhsler mit 6/4 und 6/2.

Die weiteren Ergebnisse unserer Mannschaften der 1. Runde:
UTC Raika St. Martin 1 – TC Ulmerfeld/Hausmening 2 5:4
Schollach 1 – TC Ulmerfeld/Hausmening 3 7:2
TC Ulmerfeld/Hausmening 4 – TC Golling 1 2:7
Damen
TC Ulmerfeld/Hausmening 1 – TC Hollenstein 1 4:3

Freiplatzreservierung

Alle Spiele auf unseren Freiluftplätzen (egal ob Sand- oder Allwetterplätze) müssen in unserem Reservierungssystem erfasst werden. 

Buchungen können vorab auf unserer Reservierungsseite eingegeben werden oder Vorort im Klubhaus auf dem Tablet im Eingangsbereich.

Der Reservierungscode wird mit den Mitgliedsbeiträgen (wie jedes Jahr) verschickt.